Hier finden Sie uns:

Hundeschule Side by Side

Hundeplatz
Waldstrasse 0
61449 Steinbach (Taunus)

Kontakt:

Rufen Sie einfach an

Tel:      06171 706760

Mobil:  0174 9130477

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Berufsverband BHV e.V.

Ausbildung, die verbindet
Ausbildung, die verbindet

Seminare 2015

Auf dieser Seite finden Sie unser Seminarangebot.

 

Haben Sie an einem Seminar Interesse, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, wir schicken Ihnen dann die Unterlagen für dieses Seminar zu.

 

Sie müssen eine bestätigte Anmeldung von uns haben, um an den Seminaren teilnehmen zu können.

März

Anti-jagdseminar Projekt ii Freilauf

"Hilfe mein Hund Jagt.......     aber nicht mehr lange!

Samstag und Sonntag 07. und 08. März 2015

Referentin Ines Scheuer-Dinger

 

Ines Scheuer-Dinger www.hunting-noses.de auf geminsamer Spur mit dem Hund. Ines scheuer-Dinger trainiert in ihrer Schule überwiegend Menschen mit (Jagd)hunden. Sie selbst lebt schon immer mit Jagdhunden, Dackel, Rauhaardackel und Weimaraner begleiteten sie im Leben. Zur Zeit lebt Finni, ein ungarischer Drathaarrüde bei ihr, immer wieder in Begleitung von Pflegehunden aus dem Tierschutz.

Ines hat eine Trainerausbildung zum internationalen Dogtrainer absolviert und wird außerdem bei CumCane weiter fortgebildet.Sie ist spezialisiert auf Jagdverhalten, der freundliche, artgerechte und faire Umgang mit dem Hund ist Grundlage ihrer Arbeit mit jagenden Hunden.

Ines mit einem ihrer Hunde

Sie haben bereits an Projekt Freilauf I teilgenommen? Doppelter Rückruf, Markersignale und passende Verstärker sind für Sie keine Böhmische Dörfer?

Dann lassen Sie uns den letzten Step zum Freilauf wagen?


Für die meisten Hunde sind bewegte Objekte ein sehr starker Auslösereiz für Hetzverhalten. Um an diesen Auslösern ebenfalls Kontrolle und einen sicheren Rückruf zu erlangen, ist es wichtig, dies genau an diesen starken Auslösereizen zu üben. Hierzu leistet die Hasenzugmaschine – egal ob langsam hoppelnd oder schnell flüchtend – gute Dienste.

In diesem Seminar lernen Sie:


– Ihren nasenorientierten Hund und seine Bedürfnisse kennen
– warum Spuren und Fährten für Ihren Hund so spannend sind
– wie man die Ansprechbarkeit an Spuren und Fährten verbessert
– wie Sie einen sicheren Rückruf bekommen, auch wenn die Nase schon mitten im                Spezialeinsatz ist
– wie Spaziergänge wieder Spaß machen

 

Außerdem:
– üben Sie Ansprechbarkeit an starken Reizen, die Hetzverhalten auslösen
– verbessern wir den Rückruf
– üben alle weiteren Werkzeuge und Methoden, die fürs Training am unerwünschten Jagdverhalten sinnvoll sind.
– können Sie testen, ob ihr Hund schon am “Hasen” abrufbar wäre.

 

Unserer Helfer:
Markersignal, passende Verstärker, Arbeit an starken Auslösern, Hasenzugmaschine, Entspannungstraining, Stoppsignale, doppelter Rückruf.

 

Seminarablauf:
Samstagvormittag Theorie, Rest des Tages Praxis
Sonntag, ganztägig Praxis

 

Veranstaltungsort:
Theorie: Hundeplatz Steinbach oder Kronberg (Oberhöchstadt)
Praxis 61449 Steinbach und Umgebung, Treff Hundeplatz

 

Teilnehmer:
8 Praxisteams mit Hund
12 Teilnehmer ohne Hund

 

Preis:
160,- €, mit Hund,
95,- € ohne Hund

inkl. Getränke und Süßigkeiten

 

April

Antijagdtraining Im Hochwildpark KoBlenz

Donnerstag 23. April 2015

Referenten und Leitung Ines Scheuer-Dinger

 

Beschreibung folgt

Ines Scheuer-Dinger

Ines Scheuer-Dinger www.hunting-noses.de auf geminsamer Spur mit dem Hund. Ines scheuer-Dinger trainiert in ihrer Schule überwiegend Menschen mit (Jagd)hunden. Sie selbst lebt schon immer mit Jagdhunden, Dackel, Rauhaardackel und Weimaraner begleiteten sie im Leben. Zur Zeit lebt Finni, ein ungarischer Drathaarrüde bei ihr, immer wieder in Begleitung von Pflegehunden aus dem Tierschutz.

Ines hat eine Trainerausbildung zum internationalen Dogtrainer absolviert und wird außerdem bei CumCane weiter fortgebildet.Sie ist spezialisiert auf Jagdverhalten, der freundliche, artgerechte und faire Umgang mit dem Hund ist Grundlage ihrer Arbeit mit jagenden Hunden.

 

 

Juli

Kommunikation von Hunden

Geht es Ihnen auch manchmal so, dass Sie sich fragen, was hat sich mein Hund gerade

mit dem anderen Hund mitgeteilt?

Dieser Workshop vermittelt Ihnen Kenntnisse in das Kommunikationsverhalten von Hunden.

Sie lernen Ihren Hund im sozialen Kontakt mit anderen Hunden einzuschätzen und können so bei Begegnungen viel besser deuten, wie „Hund“ gerade spricht.

Mit Hilfe von Bildern und Videoaufnahmen sehen wir uns Hunsprache an und üben mit Ihnen das Erkennen der verschiedenen Signale.
Ziel des Workshops ist es, Ihnen umfassende Kenntnisse im Interpretieren des Sprach- verhaltens vom eigenen und fremden Hunden zu vermitteln

 

Ort:                 Hundeplatz Steinbach, Waldstrasse 0

 

 

Zeit:                Freitag, den 10. Juni 2015, um 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

 

Kosten:          65,- Euro pro Teilnehmer    

 

Referenten:    Christiane Finke                &                Rita Reinhardt

         

Oktober

Pilze & Trüffel

Ein spannendes Praxisseminar für Sie und Ihren Vierbeiner, bei dem die Nase Ihres Hundes gefragt ist. Mit Ines Scheuer-Dinger, die Ihnen zeigt, wie auch Sie mit vollen Körben aus dem Wald kommen können.

 

Samstag & Sonntag, den 31.10. und 01.11. 2015

Wollten Sie schon immer mal ein  geschmackvolles Hobby mit Ihrem Hund teilen? Die Suche nach Pilzen ist dann genau das Richtige für Sie Beide. Wichtig ist, Ihr Hund hat Freude am Suchen.

In diesem Seminar lernt Ihr Hund einen bestimmten Geruchsstoff (z.B. Trüffel- oder Steinpilzöl) zu suchen. Dieser Geruch wird dann Schritt für Schritt trainiert, so dass Ihr Hund bald auch echte Pilze für Sie suchen kann. Wir geben Ihnen nach dem Seminar eine genaue Anleitung mit, so dass Sie auch Zuhause mit Ihrem Hund das Pilzefinden verfeinern können.
 

Ines Scheuer, www.hunting-noses.de, trainiert in Ihrer Schule überwiegend Menschen mit jagenden Hunden. Sie selbst lebt schon immer mit Jagdhunden. Dackel, Rauhaardackel und Weimaraner begleiteten Sie. Zur Zeit lebt Finni, ein ungar. Drahthaarrüde bei Ihr. Ines hat eine Trainerausbildung zum internationalen Dogtrainer abgeschlossen. Sie ist spezialisiert auf das Training mit Jagdverhalten. Der freundliche, artgerechte und faire Umgang mit dem Hund ist Grundlage ihrer Arbeit mit jagenden Hunden.

Seminarablauf:
                                         Samstagvormittag Theorie (ca. 3 Std.), Rest des Tages Praxis
                                         Sonntag, ganztägig Praxis

Veranstaltungsort:
                                        Theorie,Hundeplatz Waldstrasse 0, 61449 Steinbach
                                        Praxis Steinbach und Umgebung, Treffpunkt wird im Seminar besprochen

Teilnehmer & Preis:
                                        8 Praxisteams mit Hund 160,- € inkl. Getränke und Snacks
                                        12 Teilnehmer ohne Hund 95,- € inkl. Getränke und Snacks

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Side by Side